RGB Led Panel als Color DMD – Pin2Dmd

Mein neustes Projekt ist die Verwendung von LED Screen Panels als Displayersatz für echte DMD Panels in Flippern.

LED Panels sind in alle möglichen Grössen verfügbar die kleinesten mit Pixel Pitch von 2,5 mm was bei eine Auflösung von 128×32 Pixel ziemlich genau der Größe eines klassischen DMDs entspricht. Beim Lesen im Flippermarkt Forum bin ich auf ein Projekt gestossen, welches sich mit diesen RGB Panels beschäftigt, um sie in einem virtuellen Flipper zu verwenden: //www.flippermarkt.de/community/forum/showthread.php?t=160762

Zufällig wohnt der Autor „Lucky1“ grade bei mir um die Ecke und so entstand nach einem ersten Treffen schnell eine gemeinsame Initiative. Ziel für mich war es in erster Linie ein farbiges DMD in einem normalen Flipper einsetzen zu können. Einmal als Ersatz für ein defektes Vishay-DMD oder auch um den Pin aufzuwerten mit einer farbigen Anzeige.

20151030_200827_HDR.geaendert

Inzwischen hat da Projekt sowohl im deutschsprachigen Forum „Flippermarkt“ als auch im amerikanischen Forum „VPUniverse“ ein sehr großes Echo gefunden. (siehe Referenzen).

Bestandteile

Der Microcontroller Kern ist diesmal ein STM32F4 Discovery Board. Dieses Board hat ausreichend RAM und Rechenpower, ausserdem einen USB Anschluss (vor allem in der Verwendung mit VPins wichtig) und jede Menge GPIO.

Weiterhin braucht man ein Shield, welches die Verbindungen zwischen den IDC Steckern und dem Discovery-Board herstellt, dann ein Power-Supply und zwei Panels von Aliexpress (P2.5 64×32 Pixel, RGB mit HUB75 Anschluss). Im realen Pinball wird weiterhin noch ein SD-Card Reader und eine SD Card zum Speichern der Konfiguration gebraucht.

Für den optimalen Einbau gibt es auch noch eine Vorlage zum Erstellen eines Einbaurahmens per Lasercutter (z.B. bei formulor.de) siehe Anhänge.

Software

Die Software besteht zum einen aus der Firmware, die auf dem Controller läuft und die Signale vom realen Pinball liest und zum anderen wieder auf dem LED Panel ausgibt.

Zum zweiten gibt’s einen Editor (noch in der Entwicklung), der es ermöglicht einen bestehenden Pinball „einzufärben“. Dies geschieht zum einen durch Umschalten der Farbpalette oder durch das Ersetzen ganzer Sequenzen (noch nicht fertig).

Paletten werden umgeschaltet durch erkennen einer Palette-Kodierung nach dem Schema von SmartDMD. Diese funktioniert aber nur bei speziell „behandelten“ Stern-Roms.

Die andere Methode ist das Erkennen spezieller „KeyFrames“ die das Umschalten der Palette triggern. Hierzu ist der Editor notwendig. Dort werden diese  KeyFrames definiert und der Palette der Wahl zugeordnet.

Viele Worte wo ein Bild / Video doch mehr sagt als tausend Worte:

Verwendung des Editor zum Definieren der Keyframes:

Aufnehmen eines Recordings mit VP9 / PinMame:

Installation im High Speed 2 – The Getaway:

Demo im Dr.Who die das Umschalten der Paletten zeigt:

Installation im Dr.Who mit zweitem Display:

Bilder Galerie

Installation im HS2 mit komplettem Einbaurahmen

20160101_180810.geaendert 20160101_180817.geaendert 20160101_180826.geaendert 20160101_180837.geaendert 20160101_180844.geaendert

 

Bitte in jedem Fall auch die anderen Quellen lesen. Die Beträge der Community sind enorm bei diesem Projekt, so dass in jedem Fall das Lesen der Anleitungen von UncleSash und die Foren Beiträge sehr hilfreich sind.

Referenzen

Sourcen und Dokumentation

Anhänge

2 Gedanken zu „RGB Led Panel als Color DMD – Pin2Dmd

  1. J’ai un flipper stargate et je voudrais acheter un pin2dmd color quel produit pour mettre sur le flipper ????

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *